In diesem Jahr haben wir großartige astrologische Kulmulationen am Himmel, die uns bewusst oder auch unbewusst beeinflussen. Man muss nicht daran glauben, um Teil des großen Ganzen zu sein, das hier kollektiv in den Umbruch geschickt wird. Die eine Krise scheint zumindest so überstanden, dass nun eine Neuordnung stattfinden kann. Die andere Krise ist am Aufbäumen! Doch all das haben wir uns ausgesucht. Unsere Außenwelt spiegel nur unsere kollektive Entwicklung im Inneren. Und das, was dabei geprüft wird, ist: Wie sehr bist du dir bewusst? Über deinen Schatten, deine verdrängten Wünsche, Sehnsüchte und Anteile, die wegen Pflichtbewusstsein, Ego oder unangenehmen Gefühlen wie Angst, Scham oder Schuld nicht gelebt werden durften?

Bewusst oder unbewusst

Sind uns die Dinge bewusst, können wir eine FREIE Wahl treffen. Eine Wahl, die uns dazu veranlasst die Verantwortung für das zu übernehmen, wofür wir uns entscheiden. Mit allem, was dazu gehört – allem Wohl und allem Übel. Und wenn wir das können, müssen wir weder meckern, verändern oder kritisieren. „Sich beschweren“ beschwert dich im wahrsten Sinne des Wortes – und nicht nur dich, sondern alle anderen um dich herum auch. Sind uns die oben genannten Anteile unserer Selbst nicht bewusst, haben sie volle Kontrolle über uns (gedanklich, emotional & verhaltenstechnisch) ohne, dass wir es merken. Dann kommt meistens ein universeller „Hammerschlag“, der zur Erkenntnis führt, reinigt, aber nicht immer angenehm sein muss.

Astrologie & Kabbala

Ein astrologisches Chart sowie eine Kabbala-Analyse geben Ausfschluss darüber, was sich eine Seele als Thema mitgebracht hat, um es zu vollenden. Nur wer sein Karma erkennt, die volle Verantwortung dafür übernimmt, kann wachsen und Ziele erreichen. Im Astro-Chart betrachte ich vor allem Saturn als „Hüter der Schwelle“, der vor allem erst einmal als Blockade spürbar wird. Doch können wir diese Schwelle, die mit Urängsten zu tun hat, überwinden (Verantwortung übernehmen), steht uns eine lichte Welt zur Verfügung, in der wir ganz wie von selbst in unsere Bestimmung geführt werden. Denn aus universeller Sicht ist das Thema nun einmal das Einzige, weshalb wir überhaupt hier sind. Da gibt es natürlich noch weitere Qualitäten, die erschlossen und gelernt werden wollen, aber Saturn zeigt das zentrale Thema.

Saturn regelt die Bestimmung

Neben Saturn schaue ich mir die Seelenqualität und den Entwicklungsweg auf der IC/MC-Achse an, den die Seele sich vorgenommen hat. Ein weiterer Faktor ist die Mondknotenachse, welche im Zusammenhang mit Neumonden immer eine Finsternis und große Umbrüche einleitet, die etwa ein halbes Jahr brauchen. Im individuellen Geburtsbild kann man schauen, wo dieser Umbruch stattfinden wird. Aus meiner Sicht steht die kommende Finsternis am 30.04.22 in engem Zusammenhang mit der Uranus/Mondknoten/Mars Konjunktion Ende Juli 2022, die bis Anfang 2023 weitere Veränderungen in unseren inneren & äußeren Werten mit sich bringt.

SPEZIALBERATUNG

All diese Informationen werden auch in der Kabbala-Analyse ersichtlich. Aus diesem Grunde biete ich bis zum 31.05.22 (mein Geburtstag) eine spezielle kombinierte Beratung aus einer Kabbala-Analyse (schriftlich als Mappe per Post) und einer dazugehörigen astrologischen Beratung bzgl. aktueller  Transite im dazugehörigen Geburtsbild von etwa 90 Minuten (gegebenenfalls auch länger oder mit zweiten Termin) an. Es geht um dein Karma, dein Saturn, deine Urangst und Bestimmung sowie deine Seelenherkunft & dein Seelenziel. Worum geht genau jetzt im Zuge all dieser kollektiven Umbrüche für dich?

INTERESSE GEWECKT?

Dann melde dich gern via mail bei mir unter info@sylviephilipp.de mit folgenden Daten von dir:

Vorname, weitere Vornamen, Geburtsnamen, Nachname, Geburtstag, Geburtszeit, Geburtsort

Das Spezialangebot gibt es für 240,- € inkl. Rückfragen, Schriftkontakt & Fürsorge;)

Ich freue mich auf dich!