Wer bin ich

…ist die spannendste, schwierigste und einfachste Frage auf dem Weg zur Bewusstwerdung, wenn „es“ nach tiefer Selbsterkenntnis sucht und drängt, um sich selbst und das große Ganze zu verstehen oder einfach nur „ganz“ und „heil“ zu werden.

Wenn wir erkennen, welche Macht in uns steckt, die wir zur Kreation unseres eigenen Lebens nutzen können, ja sogar müssen, um im großen Ganzen als Inspirationsquelle für eine neue Erde voranzugehen, dann haben wir die Antwort auf die Frage, die uns von allem Unnötigen befreit.

Nach all den autodidaktischen Studien und Forschungen über die Frage „Wer bin ich“, scheint es die gesündeste und treueste Variante zu sein, sich mit der eigenen Seele zu identifizieren. Die Seele streitet nicht. Sie hat keine Meinung. Sie beobachtet neutral und wertfrei. Seelen kennen auch keine Gefühle wie Angst oder Wut. Im reinen Bewusstsein der Seele geht es um einen Zustand, der sich mit Worten nicht beschreiben lässt.

Ich verstehe mich als Medium/Mittler zwischen den Welten und Entwicklungshelferin

Schon früh fand ich Zugang zu anderen Welten und die Realität zu hart, um mich anzupassen, tat es dann allerdings doch, was mir nach 15 Jahren eine tiefe Sinnkrise bescherte und mich zum Erwachen/Erinnern zwang, weil ich mich selbst verloren hatte.

Der Weg der Heilung des menschlichen SEINS als göttliches Wesen ist die bedingungslose Liebe, die Akzeptanz dessen, was ist und widerstandsfreies Einverstandensein mit dem, was ist.

Wenn du die Welt verändern willst,

geh‘ nach Hause und liebe deine Familie.“

(Unbekannt)

Alles beginnt mit den Prägungen unserer Kindheit. In dieser Zeit nehmen wir die Dinge vor allem fühlend wahr. Diese Gefühle verankern sich mit gewissen Gedanken/Erfahrungsmustern im Unterbewusstsein und auch im Körper. Wenn wir erwachsen werden, fühlen, denken und handeln wir oftmals noch genauso, wie wir es als Kind von unseren Eltern übernommen haben.

Meistens entspricht dies jedoch nicht den eigenen Bedürfnissen, Vorstellungen oder Werten, so dass wir in gewissen innere Konflikte geraten.

Es passiert einfach. Wir fragen uns, weshalb wir immer wieder den gleichen Typ von Chef vorgesetzt bekommen oder warum unsere Kinder es immer wieder schaffen, uns zur Weißglut zu treiben. Die Ursache liegt in den unerlösten Mustern und Gefühlen deiner Kindheit.

Es geht im Grunde immer nur um Entwicklung und Bewusstsein.

Aus einer höheren Perspektive sind auch die kindlichen Erfahrungen und die Menschen in unserem nahen Umfeld (Eltern/Geschwister etc.) Entwicklungshelfer für unsere Seele. Wir finden immer wieder die gleichen Seelen und dürfen ungelöste Aufgaben aus vergangenen Leben vollenden. Wir kommen nicht ohne Grund in eine bestimmte Konstellation. Entscheidende Wegweiser sind immer die inneren Widerstände bestimmten Personen oder Situationen gegenüber.

Veränderst du deine Frequenz im Inneren, wird sich deine Realität in der äußeren Welt automatisch anpassen. Mit der inneren Arbeit ist es möglich, sich selbst Boden zu geben, sich aus Verstrickungen sowie Karma zu lösen, den eigenen Wert zu transformieren, das Leben nach eigenen Werten mit zu gestalten und die eigene Schwingungsfrequenz zu verändern. Das ist Magie. So wird gezaubert.

Alles Liebe

Vita

2004 Abitur

2004-2007 Studium Fachbereich Polizei mit Diplom als Verwaltungsfachwirtin

2007-2014 Einsatz in verschiedenen Bereichen der Polizei (Bereitschaftpolizei, Streifendienst, Kriminalpolizei, LKA)

2008-2011 Fernstudium Psychologie

2010/2014 Geburt zweier Kinder

2015-2017 Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, Beginn des Schreibprozesses „Seelenstriptease“

2015 Einführung in die „Transzendentale Meditation“ und fortlaufende Praxis

intensive, fortwährende (teils autodidaktische) Studien der Astrologie und des SELBST nach Eckhardt Tolle

2016 Erstellung eines Online-Kongresses „Selbstverwirklichung“: https://www.youtube.com/watch?v=9igg7WVak6o

Ausbildung „katathymes Bilderleben“

2017 Hypnose-Ausbildung

2018 LEBENSKRISE (Scheidungsvollzug, Tod meiner Mutter, „die dunkle Nacht der Seele“, Rückzug aus dem Leben)

2019-20.. Ausbildung medialer Fähigkeiten mit Mentor/in, Selbstheilung

autodidaktische Studien des Tarots & der Kabbala

fortwährende Autorentätigkeit