ENTWAFFNET – Part 6

Mein Verstand kämpft und hadert. Wenn du nicht da bist, weil du gerade einfach deiner Arbeit nachgehst, dich um deinen Sohn kümmerst oder sonstige normale, nötige Dinge tust. Mein Verstand beschäftigt sich mit anderen Dingen, weil er weiß, wenn du du da bist, hat er keine Chance zu überleben. Mit jedem Streichen deiner Hände über meinen Kopf wischst du einfach jeden Schatten, den mein Hirn produziert einfach weg. Mit jedem Kuss entwaffnest du all die kritischen Worte, die mein Verstand hergibt.

Was hast du nur für eine Gabe? In Sekundenschnelle alle Trennung in Verschmelzung und alle Abgrenzung in Nähe zu verwandeln? Was ist das für eine Magie zwischen uns, die meinen Verstand, der für dich noch größer wirken muss, als dein eigener für dich, einfach zerfließen lässt – im Nichts und den Raum des Paradieses für uns beide öffnet. Es ist kein Traum! Es ist real! Du bist hier. Ich bin hier. Wir sind es.

Ich sehe deine Stille und ich fühle, was es mit dir macht. Dein in-mir-sein lässt uns beide zu Göttern werden, lässt alle Trennung zerschmelzen und zeigt uns, wie Liebe wirklich geht. Wie ein Leben nach dem Herzen funktioniert, ganz ohne Kontrolle, ganz ohne Macht und ganz ohne Ego. Danke!

FORTSETZUNG FOLGT…

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.